Wie Sie Ihr eigenes Buch promoten

Wie Sie Ihr eigenes Buch promoten

Bereiten Sie eine Medienmappe vor

Um die Möglichkeiten der Medien für Ihr Buch optimal nutzen zu können, müssen Sie eine Medienmappe erstellen. Dieses Kit sollte umfassend sein, aber auch die spezifischen Details enthalten, die für Ihr Buch einzigartig sind. Achten Sie darauf, dass die Pressemappe leicht zu aktualisieren ist. Am besten ist es, wenn Sie es in den ersten sechs Monaten nach der Veröffentlichung Ihres Buches mindestens einmal im Monat überarbeiten, und Sie sollten es häufiger aktualisieren, wenn es aufregende Neuigkeiten zu berichten gibt.

Sie haben sich Gedanken über die Worte in Ihrem Buch gemacht, und das wollen Sie auch in Ihrer Werbung widerspiegeln. Die Pressemappe ist eine Möglichkeit, diese Authentizität zu vermitteln und kann auch als Vorlage für potenzielle Mitarbeiter dienen. Eine Medienmappe kann auch ein hervorragendes Instrument sein, um lokalen Unternehmen Ideen für Veranstaltungen vorzuschlagen.

Medienmappen sollten ein einheitliches Format haben, damit Journalisten die Informationen leicht finden können. Achten Sie darauf, dass das Layout leicht zu lesen ist und den Standardrichtlinien entspricht. Achten Sie außerdem darauf, sich kurz zu fassen und auf den Punkt zu kommen. Es sollte auch keine Verkaufsargumente enthalten. Wenn Sie Angaben zur Werbung machen wollen, sollten Sie ihnen einen eigenen Abschnitt widmen. Darüber hinaus sollte ein gutes Boilerplate die wichtigsten Hintergrundinformationen über Ihr Unternehmen enthalten.

Achten Sie bei der Erstellung Ihrer Pressemappe darauf, dass sie Bilder und eine gute Buchbeschreibung enthält. Wenn Sie z. B. einen Vortrag oder ein Interview mit der Presse planen, sollten Sie unbedingt Bilder und eine Autorenbiografie beifügen. Diese sollten leicht herunterzuladen sein und das Foto des Autors in verschiedenen Größen enthalten. Außerdem sollte Ihre Pressemappe eine Leseprobe oder einen kurzen Auszug aus dem Buch enthalten.

Erstellen Sie eine Facebook-Autorenseite

Wenn Sie versuchen, Ihr eigenes Buch zu bewerben, müssen Sie eine Facebook-Autorenseite einrichten, um Ihren Namen bekannt zu machen. Facebook ist das beliebteste soziale Netzwerk und der ideale Ort, um mit Lesern in Kontakt zu treten. Erstellen Sie eine Autorenseite auf Facebook, indem Sie ein persönliches Profil anlegen und ein Foto von sich hochladen. Ihr Profilfoto sollte ein Kopfschuss oder ein gutes Bild von Ihnen sein, und Ihr Titelbild kann ein Bild Ihres Buches oder eine Szene daraus sein. Wenn Sie mit der Erstellung Ihrer Seite fertig sind, klicken Sie auf Speichern und schon haben Sie eine Facebook-Autorenseite. Sobald Ihre Seite eingerichtet ist, sollten Sie Links zu Ihrer Website, Ihrer Buchseite und anderen Werbematerialien hinzufügen.

Du kannst die Autorenseite auch nutzen, um für die Bücher anderer Autoren zu werben. Beiträge auf deiner Autorenseite können die Arbeit anderer Autoren hervorheben, und du kannst sogar die Werbefunktionen von Facebook nutzen, um wichtige Beiträge, Sonderangebote und Veranstaltungen zu bewerben. Diese Anzeigen werden automatisch auf Facebook geschaltet und helfen dir, dein Buch so vielen Lesern wie möglich vorzustellen. Es ist auch eine gute Idee, Cross-Promotion in anderen sozialen Netzwerken zu betreiben. Stellen Sie sicher, dass Sie auch in Ihrer E-Mail-Signatur Links zu Ihrer Autorenseite einfügen.

Die Einrichtung einer Facebook-Autorenseite ist eine gute Möglichkeit, Ihre Leser zu erreichen, aber Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Plattform Einschränkungen für Unternehmensseiten hat. Es wird auch empfohlen, dass Autoren Autorengruppen beitreten, die ihrem Genre entsprechen.

Bereiten Sie eine Twitter-Autorenseite vor

Die Einrichtung einer Twitter-Autorenseite ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr Buch zu bewerben. Sie ist kostenlos einzurichten und zu verwalten und ermöglicht es Ihnen, mit anderen Autoren Ihres Genres und in verschiedenen Stadien ihrer Karriere in Kontakt zu treten. Wenn Sie anderen Autoren folgen, können Sie verschiedene Tipps und Techniken kennen lernen, die Ihnen helfen können, Ihr eigenes Buch zu bewerben. Vergessen Sie nicht, einprägsame Überschriften zu verwenden und Links in Ihre Beiträge einzufügen. Tweets ohne Links werden wahrscheinlich nicht gelesen und können dazu führen, dass man Ihnen nicht mehr folgt.

Die Erstellung einer Twitter-Autorenseite ist einfach und kann mit Hilfe der kostenlosen Vorlagen auf Canva erfolgen. Versuchen Sie, ein Bild aus Ihrem Buch oder ein Bild von Ihnen zu verwenden. Sie können auch einen Hashtag verwenden, um für Ihr Buch zu werben. Und schließlich sollten Sie bei der Werbung für Ihr Buch auf Twitter Spaß haben. Das Erstellen einer Seite ist eine Erfahrung und Sie müssen aus Ihren Fehlern lernen!

Wenn Sie eine Twitter-Autorenseite einrichten, denken Sie daran, dass Menschen in der Regel erfolgreicher sind als Bots. Twitter-Bots fallen schnell in Ungnade. Wenn Sie also menschlich sind, bleibt die Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Followern erhalten. Das wird Ihnen helfen, mehr Bücher zu verkaufen und Ihren Einflussbereich zu erweitern.

Bereiten Sie eine Tweepsmap vor

Sie können das Tweepsmap-Tool verwenden, um mehr über Ihre Follower zu erfahren. Es ist Teil von Twilert, einer Social-Media-Marketing-Plattform, die es Ihnen leicht macht, neue Interessenten zu finden und Ihr Publikum zu vergrößern. Tweepsmap sammelt wichtige soziale Informationen über Ihre Follower, einschließlich des Standorts. Außerdem verfolgt es alle Aktivitäten Ihrer Follower auf Twitter.

Mit Tweepsmap können Sie sehen, wo sich Ihre Follower befinden, und Sie erhalten eine Karte mit allen Ihren Followern. Wenn Sie wissen, wo Ihre Follower leben, können Sie sie besser ansprechen. Sie können auch Tweet-Benachrichtigungen einrichten, die Ihnen helfen, die besten Zeiten für die Veröffentlichung von Inhalten zu bestimmen. Die Basisversion ist kostenlos, aber Sie können 9 $ pro Monat oder mehr zahlen, um alle Funktionen zu nutzen.

Engagieren Sie einen Publizisten

Als Autor haben Sie vielleicht Fragen dazu, wie Sie Ihr Buch effektiv bewerben können. Eine Möglichkeit ist, einen Publizisten zu engagieren. Die Werbung für ein Buch braucht Zeit, daher sollten Sie mit dem Prozess beginnen, sobald Sie Ihren Entwurf fertiggestellt haben. Bevor Sie einen Publizisten engagieren, sollten Sie Ihre Ziele bedenken. Vielleicht möchten Sie im Fernsehen oder Radio auftreten, ein Interview in einem Podcast geben oder Ihr Buch in einer branchenspezifischen Publikation veröffentlichen.

Alternativ können Sie auch eine Marketingfirma mit der Werbung für Ihr Buch beauftragen. Werbeagenturen sorgen dafür, dass Ihr Buch bekannt wird, bieten es Journalisten an und verteilen einzigartige Werbegeschenke. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Werbestrategie für Ihr Buch. Unabhängig davon, ob Sie einen Publizisten engagieren oder eine Marketingfirma beauftragen wollen, ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den beiden zu kennen.

Öffentlichkeitsarbeit kostet Geld. Deshalb sollten Sie Ihr Budget berücksichtigen, wenn Sie einen Publizisten mit der Promotion Ihres Buches beauftragen. Es handelt sich nicht um einen “Goldtopf” am Ende des Regenbogens, und viele Autoren glauben fälschlicherweise, dass dies ihre Buchverkäufe steigern wird.

Ein Publicity-Team nutzt die Plattformen der sozialen Medien, um Ihr Zielpublikum zu erreichen. Sie wissen, wie man Leser auf Twitter anspricht, und können Twitter-Konten einrichten, um die neuesten Veröffentlichungen zu bewerben. Autoren sollten auch darauf achten, dass sie ihre örtlichen Buchhandlungen unterstützen, indem sie an Veranstaltungen teilnehmen und Kontakte knüpfen.

Ähnliche Themen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert